Myoarthopathie

Beschwerden in der Kaumuskulatur und in den Kiefergelenken bezeichnet man als Myoarthopathie. Die Patienten haben Schmerzen im Kiefergelenk, teilweise lokale Schmerzen im Nacken, Kaumuskulatur und Kiefergelenke sind empfindlich beim Abtasten, und es liegt eine Malokklusion vor (unkorrekter Biss der Zähne zueinander). Dies geht oft einher mit Kopfschmerzen, Problemen bei der Mundöffnung und beim Kauen, Knack- und Reibegeräuschen der Kiefergelenke und eingeschränkter Unterkieferbeweglichkeit bis hin zu kompletten Blockaden.

Symptome von Myoarthopathie

Die Symptome weisen auf eine Störung des Kausystems hin, deren Ursache in der Regel in der Kaumuskulatur (Myopathie) und/oder in den Kiefergelenken (auch Kiefergelenksyndrom genannt) liegt. Sie ist inhaltlich verwandt, aber nicht völlig identisch mit der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD).

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin zum Thema Myoarthopathie

in unserer Zahnartpraxis in Hannover-Mitte Kröpcke

Sie erreichen uns über:
Kontaktformular

Oder telefonisch unter: 0511 – 555015

Ihre Heike Bollwein – Zahnärztin

Weitere Informationen 1 | Weitere Informationen 2

zurück